Sie befinden sich hier: Color-Management

CRT-Monitore

CRT steht für »cathode ray tube« und bedeutet »Kathodenstrahlröhre«. Als CRT-Monitore bezeichnet man also Bildschirme, die eine Bildröhre verwenden - im Gegensatz zu LCD/TFT- und Plasma-Monitoren (LCD=Liquid Crystal Display, TFT=Thin Film Transistor). Zukünftig wird es noch andere Monitorarten geben, die auf unterschiedlichen LED- oder Lasertechnologien beruhen werden.