Sie befinden sich hier: Color-Management

Perzeptives Rendering

Perzeptives (perceptual) oder wahrnehmungsorientiertes Rendering unterscheidet sich von den beiden farbmetrischen Methoden wesentlich (siehe Rendering Intents). Der perzeptive Rendering Intent verhindert von sich aus das sog. Gamut-Clipping, also das Wegschneiden jener Farben des Quellfarbraumes, die im Zielfarbraum nicht darstellbar (vorhanden)  sind. Die perzeptive Methode (auch Gamut-Mapping genannt) bewirkt, dass alle FarbenKompression/ Expansion FarbreproduktionSchwarzpunkt und den . Die optionale Tiefenkompensierung, die beim relativ farbmetrischen Renderingrelativ farbmetrischen Rendering.